Soham

Firmenangebot

Massage & Yoga für Unternehmen

Mit maßgeschneiderten Firmenyoga- und Firmenmassage-Angeboten unterstützen wir Ihr Unternehmen dabei, eine gesunde und produktive Arbeitsumgebung zu schaffen. Wir bieten Ihnen und Ihrem Team gezielte Entspannung und Erholung direkt im Büro, um Stress abzubauen, die Konzentration zu steigern und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

P5283774 scaled
P5283783 scaled e1716901962835

Vorteile von Firmenmassage & Firmenyoga

Firmenmassage und Firmenyoga bieten eine Vielzahl von Vorteilen für Mitarbeiter:innen und Unternehmen. So können Unternehmen durch die Integration von Firmenmassage und Firmenyoga in den Arbeitsalltag zum Beispiel eine gesündere, glücklichere und produktivere Belegschaft fördern:

Abrechnung

Die Abrechnung meiner Leistungen im Rahmen von Firmenmassagen und Firmenyoga kann auf verschiedene Weise erfolgen. Die gängigsten Methoden habe ich hier für Sie zusammengefasst:

1. Übernahme der Kosten durch das Unternehmen

Das Unternehmen kann die Kosten für die Firmenmassagen vollständig übernehmen. In diesem Fall wird die Massage als freiwillige Sozialleistung betrachtet und kann unter bestimmten Bedingungen steuerlich abgesetzt werden.

2. Teilweise Übernahme der Kosten durch das Unternehmen oder Eigenanteil der Mitarbeiter:innen

Das Unternehmen kann einen Teil der Kosten übernehmen, während der Mitarbeiter den Rest selbst bezahlt. Diese Methode ermöglicht es, die Ausgaben für das Unternehmen zu reduzieren und dennoch den Mitarbeitern eine wertvolle Dienstleistung anzubieten. Alternativ zahlen Mitarbeiter:innen die Massagen komplett aus eigener Tasche. Das Unternehmen stellt lediglich den organisatorischen Rahmen und eventuell einen Raum zur Verfügung.

3. Gutscheine oder Benefits

Das Unternehmen kann im Rahmen des steuerfreien Sachbezugs Gutscheine für Massagen oder Yoga als Teil eines Benefit-Programms anbieten. Diese Gutscheine können entweder direkt bei in meinem Studio eingelöst oder intern verwendet werden.

4. Gesundheitsbudget

Einige Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern ein Gesundheitsbudget an, das für verschiedene gesundheitsfördernde Maßnahmen, einschließlich Massagen, verwendet werden kann. Dieses Budget ist oft Teil eines umfassenderen betrieblichen Gesundheitsmanagements.

P5283742

Ablauf Firmenmassage

  1. Absprache, Planung und Buchung:
    Der Arbeitgeber oder die Personalabteilung organisiert in Absprache mit unserem Studio einen Termin. Ein Zeitplan wird erstellt und den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt, damit sie sich für bestimmte Zeitfenster anmelden können.
  2. Vorbereitung:
    Ein ruhiger Raum im Büro wird als Massageraum vorbereitet. Das Equipment einschließlich Liege, Handtücher und eventuell entspannender Musik bringe ich mit oder nutze die im Unternehmen vorhandenen Ressourcen, sofern gegeben.
  3. Durchführung:
    Die Mitarbeiter kommen nacheinander zu den vereinbarten Zeitpunkten in den Massageraum. Ich frage spezifische Wünsche und gesundheitliche Probleme ab und erkläre den Ablauf. Die Massagen dauern in der Regel zwischen 15 und 30 Minuten. Diese kurzen, aber effektiven Sitzungen sind darauf ausgelegt, die Muskelspannung zu reduzieren und die Durchblutung zu fördern.
  4. Nachbereitung:
    Der Mitarbeiter kehrt erfrischt und entspannt an seinen Arbeitsplatz zurück. Nach Abschluss der letzten Massage wird der Raum aufgeräumt zurückgelassen.
  5. Langfristige Implementierung:
    In der Regel bieten Unternehmen regelmäßige Massagen an, sei es wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich, um kontinuierlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter beizutragen. Basierend auf dem Feedback der Mitarbeiter kann die Massage angepasst werden.
Jessi InsideYoga 0250

Ablauf Firmenyoga

  1. Absprache, Planung und Buchung:
    Der Arbeitgeber oder die Personalabteilung organisiert in Absprache mit unserem Studio einen Termin. Dies kann regelmäßig oder als einmaliges Event stattfinden.
  2. Vorbereitung:
    Ein geeigneter Raum im Büro wird für die Yoga-Sitzung vorbereitet. Dieser Raum sollte ruhig und groß genug sein, damit die Teilnehmer ihre Matten ausbreiten und sich frei bewegen können. In der Regel bitte ich die Teilnehmer, ihre eigene Yoga-Matte mitzubringen.
  3. Durchführung:
    Die Teilnehmer kommen zum vereinbarten Zeitpunkt in den Yoga-Raum. Die Sitzung beginnt oft mit einer kurzen Meditations- oder Atemübung, um die Teilnehmer zu entspannen und auf die Yoga-Praxis vorzubereiten. Die Hauptphase der Sitzung umfasst verschiedene Yoga-Posen (Asanas). Diese können stehend, sitzend oder liegend ausgeführt werden und variieren je nach Schwierigkeitsgrad und Ziel der Sitzung (z.B. Entspannung, Kräftigung, Flexibilität).
    Die Sitzung endet oft mit einer Entspannungsphase (Savasana), bei der die Teilnehmer in einer liegenden Position entspannen und die Übungen nachwirken lassen.
  4. Nachbereitung:
    Die Teilnehmer kehren entspannt und erfrischt an ihren Arbeitsplatz zurück. Der Raum wird aufgeräumt zurückgelassen.
  5. Langfristige Implementierung:
    In der Regel bieten Unternehmen regelmäßige Yoga-Sitzungen an, sei es wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich, um kontinuierlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Mitarbeiter beizutragen. Basierend auf dem Feedback der Mitarbeiter kann die Stunde angepasst werden.
Jessi InsideYoga 0590

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

SOHAM Yoga & Massage Nürnberg
Hochstraße 20, 90429 Nürnberg, Eingang im Hinterhof

Hygienekonzept

Folgende Maßnahmen sind derzeit einzuhalten:

Du darfst nicht teilnehmen, wenn du…

  • unspezifische Allgemeinsymptome, wie z. B. Husten, Schnupfen, Fieber, usw. hast
  • respiratorische Symptome jeder Schwere hast
  • empfohlen: wenn du in direktem Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 5 Tagen warst, dann setze aus.

Das Betreten des Yoga- bzw. Massagestudios erfolgt einzeln, nicht in Gruppen. Komme bitte erst frühestens 10 Minuten vor der Massage bzw. Kurses.

Während deines Aufenthaltes im Studio, Massageraum, Empfang, Kursraum, Aufenthaltsbereich, Toilette ist die Maskenpflicht freiwillig.

Während dem Üben auf deiner Matte bzw. deinem festen Platz während eines Kurses brauchst du keine Maske mehr, darfst aber natürlich eine tragen, wenn du dich dabei wohler fühlst.

Ein Abstand von 1,5 m ist beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten und auch auf dem Weg zur Toilette, vor der Toilette, an der Garderobe und an der Empfangstheke einzuhalten.

Beim Betreten des Studios steht für deine Hände ein Desinfektionsspender bereit.

Bringe gerne deine eigene Yogamatte oder ein Yogatuch und Getränke selbst mit. Es stehen keine Umkleiden und keine Duschen bereit. Komme bitte schon in deiner bequemen, bzw. deiner Yogabekleidung zu deinen Terminen und Kursen.

Treten während einer Kursstunde bzw. eines Termins Symptome auf, verlasse bitte umgehend die Räumlichkeiten.

In der Toilette stehen Seifenspender, Desinfektionsspray und Einweghandtücher zu Verfügung.

Die Räumlichkeiten werden nach jeder Einheit ausreichend gelüftet und gesäubert.

Für Anwendungen im Massageraum wird stets ein neuer Bezug für die Liege verwendet.

Die Masseurin trägt weiterhin freiwillig eine Maske, für dich ist dies natürlich auch freiwillig.

Die Klienten/Schüler des Studios werden zum einen im online-Buchungssystem gelistet, bzw anhand von schriftlichen Mehrfachkarten mit Name, Datum und Kurs.

Bleibt gesund! Wir wünschen viel Freude und Auszeit in unserem Studio.